Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.

 

Ein besonderes Datum - eine besondere Veranstaltung

10.12.2018

Am Nikolaustag, dem 06.12. diesen Jahres, durfte das Team „Finanzen“ vom GKV Service Center seine Kunden zum traditionellen Workshop „Jahreswechsel/-abschluss unter 21c/Wilken“ begrüßen.

Neben den klassischen Themen rund um den Jahreswechsel/Jahresabschluss mit allen aktuellen Softwareänderungen standen auch die für 2019 erwarteten Neuerungen in den Bereichen Wilken P5 und E-Rechnung (inklusive dem Produkt von Wilken zur Verarbeitung eingehender E-Rechnungen) im Focus.

 

Besonders beleuchtet wurde des Weiteren das Thema „Quittierungsverfahren/Quittierungskontrolle“ zwischen BITMARCK_21c|ng und Wilken, inklusive der noch ausstehenden Änderungen in Wilken.

 

Auch die aktuellsten Änderungen in der Wilkensoftware sowie das neue Nebenbuch KV in BITMARCK_21c|ng kamen bei den GKV SC-Spezialisten Sabine Fuchs und Volker Scherer nicht zu kurz. Die Möglichkeit, ab dem Releasestand 18_4 in Wilken in der Rechnungserfassung mit korrekten Verpflichtungskonten arbeiten zu können, wurde den Teilnehmern ausführlich erläutert. Von der Bedienungsfreundlichkeit des neuen Nebenbuchs KV in BITMARCK_21c|ng konnten sich die Kunden in einer Live-Vorführung persönlich überzeugen.

 

Cordula Kaya von der BKK Werra-Meissner brachte ihre Eindrücke aus dem Workshop auf den Punkt: Ein großartiges Seminar, aus dem ich wieder viel mitnehmen konnte“.

 

FAZIT: Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, für die man seinen „Nikolaustag“ gerne investiert hat.