Newsletter des GKV SC

 
 
 

AU/KG FM [Relaunch] goes live - "Endspurt beim Roll-Out"

"Vorsätze" und "Grundsätze" liegen nah beieinander, und doch - obwohl ein neues Jahr oftmals mit vielen guten Vorsätzen einhergeht - sind die Grundsätze der Produktoptimierung und Produktinnovation für uns mehr als "nur" gute Vorsätze für das Jahr 2019. Sie waren und sind das Leitbild unserer Arbeit und so unterstreicht das aktuell erfolgreiche AU/KG FM [R] unser ständiges Bestreben, unsere Expertise fortlaufend zur Optimierung Ihrer Prozesse im AU-Fallmanagement einzusetzen.

 

Mit dem neuen AU/KG FM [R] profitiert bereits der größte Teil unserer Kunden von umfangreichen Veränderungen und Erweiterungen der Software. Zuletzt die IKK Brandenburg und Berlin, die Bosch BKK und die BKK Diakonie, die erfolgreich umgestellt wurden. Besondere Mehrwerte liefern dabei u.a. die an aktuelle Usability-Maßstäbe angepasste benutzerfreundlichere Oberfläche sowie die implementierte Möglichkeit individuelle Filter zu konfigurieren, um Steuerungsfälle gezielt zu ermitteln. Das ermöglicht den Anwendern die Freisetzung zusätzlicher Potentiale und bietet ein hohes Maß an Flexibilität.

 

Die Auswertbarkeit der Daten von AU/KG FM [R] wurde erheblich verbessert, indem alle Informationen in eigenen Statistiktabellen bereitgestellt werden. Diese können vom Kunden in die bestehende BI-Infrastruktur (z. B. bitAnalytics) eingebunden werden.

 

Ferner stehen wir weiterhin eng mit unseren Kunden in Kontakt, um Anregungen und Innvationen aus der Praxis in die Weiterentwicklung von AU/KG FM [R] einfließen zu lassen.

Der Einführung von AU/KG FM [R] voraus ging jeweils eine mehrmonatige intensive und professionelle Arbeit, die in den erfolgreichen Migrationen ihren positiven Abschluss fand. Die Migrationen der Kunden konnten bereits nach einer jeweils kurzen Projektlaufzeit erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei wurden die zur Anwendung kommenden Migrationskonzepte inklusive Meilensteinplanung und zeitlicher Steuerung jeweils individuell zwischen dem GKV Service Center und den betroffenen Kassen abgestimmt. Der sich jeweils anschließende Produktivbetrieb läuft reibungslos.

 

Im Ergebnis zeigt sich eine uneingeschränkte Zufriedenheit der Kunden mit der erfolgten Migration sowie den sich im Produktivbetrieb in der Praxis bietenden Vorteilen von AU/KG FM [R].

 

"Dank der engen Zusammenarbeit und dem schnellen und unkomplizierten Austausch mit dem GKV Service Center ist der Umstieg ins AU/KG FM [R] erfolgreich gelungen. Auch nach dem Umstieg werden kassenspezifische Wünsche und Anforderungen angenommen, gemeinsam priorisiert und umgesetzt. Wir freuen uns weiterhin auf die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des GKV SC!" - so etwa Stavroula Ziaka und Dagmar Sutterer aus dem Grundsatzbereich Krankengeld der Bosch BKK.

 

Mit dem Relaunch wurde der Grundstein gelegt, um das System weiter zukunftsorientiert im Sinne unserer Mitglieder sowie der Versicherten zu nutzen.

 

Frank Meier, Vertreter des Vorstands der IKK Brandenburg und Berlin, resümiert: "Das GKV Service Center hat sich in der Zusammenarbeit einmal mehr als äußerst verlässlicher und qualitätsbewusster Partner mit dem unerlässlichen Know-How im Gesundheitswesen erwiesen!"

 

Die wenigen Kunden, die noch nicht umgestiegen sind, können sich auf ein erprobtes und neues AU/KG FM [R] freuen.

 

 

 



 

Haben Sie Anregungen oder Fragen zu unseren GKVSC-News? Dann kontaktieren Sie uns gerne!


 
  
  
 

GKV SC eG Ι Anton-Bruchausen-Str. 8 Ι 48147 Münster Ι fon 0251-490 40-0 fax 0251 490 40-199 Ι www.gkvsc.de Ι Steuernummer 337/5934/1964  USt-ID DE309195387 gemäß § 27a UStG Ι Vorstand Frank Hölscher


 


Sie möchten keine GKVSC-News mehr erhalten? Mit unserem Formular können Sie sich ganz einfach austragen.