Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um die Reichweite und die Akzeptanz unseres Angebotes verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.

 

Erfolgreicher Lasttest für die IKK Südwest

Der vergangene Samstag stand ganz im Zeichen eines Lasttests für die IKK Südwest – stellte jedoch keine wirkliche Belastung dar. In Vorbereitung auf die iskv_21c-Umstellung wurde der Tagesbetrieb der IKK Südwest unter iskv_21c simuliert. Das Ergebnis: Die technische Infrastruktur war allen Anforderungen unter iskv_21c gewachsen.

Von 8 Uhr bis 13:30 Uhr hielten sich die Mitarbeiter der Abteilung Technik aus den Teams Netze, Applikationen und Infrastruktur sowie die Mitarbeiter der Fachberatung im ISC für den Fall der Fälle bei ihrem Wochenendeinsatz bereit. Auf Kundenseite nahmen über 800 Mitarbeiter der IKK Südwest – verteilt auf alle Geschäftsstellen in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland – am Lasttest teil.

In der sich anschließenden Telefonkonferenz fiel das Fazit durchweg positiv aus: Der Lasttest hat gezeigt, dass die Mitarbeiter der IKK Südwest erfolgreich unter iskv_21c arbeiten können und die IT-Infrastruktur für den anstehenden Echt-Umstieg bestens ausgerüstet ist. Die Rechner hatten zu jeder Zeit genügend Kapazitätsreserven.